Trendquicky #16: Gedruckte Medikamente, Ladestationen, Augenverfolgung & Garten mieten

GlaxoSmithKline dreht uns nicht nur den ein oder anderen Impfstoff an sondern arbeitet durchaus auch mal an sinnvollen Sachen. So wird es in nicht all zu ferner Zukunft möglich sein, sich seine Tablette „drucken“ zu lassen. 99,9% der Tabletten sind demnach nur zum Auffüllen da, während 0,1% Wirkstoff sind. So wäre es theoretisch möglich eine Tablette auf den jeweiligen Patienten maßzuschneidern, was sich vor allem dann lohnt, wenn er mehrere Tabletten braucht. Originalquelle

Höchst erfreulich: In den USA läuft gerade ein Programm an, das den Bau von 5000 Elektrozapfsäulen unterstützt.

Sony arbeitet gerade daran eine Hardware zu entwickeln, die die Bewegung der Augen beobachtet und in Kombination mit einer Kamera, aufzeichnet was man gesehen hat. Erlangt dieses Produkt jemals Marktreife wird das wohl er Renner bei eifersüchtigen Partnern und Eltern. GPS soll auch mit rein =)

Kleingartenbesitzer sind ja ein Klientel für sich. Für diejenigen die sich mit dem Gedanken anfreunden können einen Garten zu besitzen und Ihr eigenes Gemüse anzubauen, dies nicht über Jahrzehnte hinweg, gibt es jetzt die perfekte Lösung: Ein Garten zum mieten. Natürlich sind die lieben Pflanzen dann schon angebaut =)